Startseite

Ihre Reaktion

Befürchtungen

Warum

Wer sind wir?

Weiterkommen

Webmaster

<

>

"Liebste, ich will einen Rock*"


Stellen Sie sich vor, eines Tages würde Ihr Mann, mit dem Sie vielleicht jahrelang verheiratet sind, Ihnen plötzlich sagen, er möchte gern Röcke tragen.


Wie würden Sie wohl reagieren?


"Aber endlich. Ich habe ja auch schon lange versucht, Dich dazu zu überreden"

Sie haben IHN überzeugt, dass er einen Rock tragen kann. Manche Frauen finden tatsächlich Männer im Rock sexy, vorausgesetzt meistens, sie strahlen gleichzeitig Männlichkeit aus. Besonders der Schottenrock hat seinen Anhängerinnen - vor allem, wenn es nicht um den eigenen Mann im Kilt geht.
SIE sind aber positiv, und eigentlich brauchen Sie nicht weiter zu lesen.

Soll es einen passenden Rock aus der Frauenabteilung sein, ist es einfach. Nehmen Sie ihn sofort beim Wort und gehen Sie mit ihm zusammen einen kaufen, bevor er bereuen sollte.


Geht es um einen Kilt, bestellen Sie ihm auf der Stelle einen. Im Internet sind Kiltmakers fast so leicht wie Sand am Meer zu finden. Das Schwierigste ist es, zu entscheiden, wer es sein soll, und um welchen Typ Kilt es handelt. Denn ein Kilt ist nicht länger nur kariert. Es gibt auch moderne, einfarbige.

"Wunderbar, davon habe ich eigentlich immer geträumt"

Bis jetzt haben Sie nie darüber mit Ihrem Mann gesprochen. Weil Sie nicht glaubten, er könnte daran interessiert sein, doch Sie möchten gerne Ihren Mann im Rock sehen.
Auf diese Reaktion hoffen natürlich auch die meisten Männer, wenn sie endlich den nötigen Mut gefasst haben, ihren Wunsch zu äußern.

Nun, lieber spät als nie. Auch Sie werden zu den positiven und unterstützenden Frauen gehören, und wie oben ist es nur eine Frage, ihm einen Kilt zu bestellen oder ihm einen Rock zu kaufen.

"Also, ich weiß nicht. Aber OK. Wenn es Dir gefällt, und ich nicht Teil davon zu sein brauche, dann meinetwegen"

Eben begeistert sind Sie nicht. Sie erfahren, dass Ihr Ehemann sich jetzt von der Menge deutlich unterscheiden will. Sie meinen aber trotzdem, dass es seine eigene Sache sein muss, wie er sich kleidet.


Vermutlich haben Sie selbst ein großes Selbstbewusstsein, und Sie können es sich leisten, auf die Meinung anderer so ziemlich zu verzichten.
Sie sind die tolerierende, wenn auch nicht positive Frau.

"Das ist aber absurd. Du im Rock? Auf keinen Fall!"

Sie haben kein Verständnis dafür, dass Ihr Mann sich im Rock zeigen sollte, und Sie reagieren dementsprechend sehr negativ.


Ihre unmittelbare Reaktion ist wohl sehr ähnlich der der meisten Frauen, weil eine Menge Gedanken Ihnen durch den Kopf gehen. Er will seinen Rock, Sie will ihn nicht. Wie überhaupt weiterkommen?

Für SIE, die abweisende Frau ist diese Seite gemacht. In der Hoffnung, Sie werden mit der Zeit eine, wenn auch nicht ihm eine unterstützende, dann aber doch eine tolerante Frau.

 

') In den angelsächsischen Ländern, wo es eine Kilttradition gibt, unterscheidet man scharf zwischen Rock und Kilt. Im kontinentalen Europa ist ein Kilt eher bloß ein Typ vom Rock.
Wo nicht explizite vom Kilt oder Schottenrock geredet wird, wird deshalb hier konsequent die Bezeichnung Rock verwendet.

Startseite

Ihre Reaktion

Befürchtungen

Warum

Wer sind wir?

Weiterkommen

Webmaster

<

>