Kilt, Colquhoun Tartan

Kilt, Colquhoun Tartan   


Actung! Kilt!


Die ersten Male draußen kommt alles sehr ungewohnt vor. Ein ganzes Leben lang nur in Hosen und jetzt im Rock. Dass du dich irgendwie verwundbar fühlst, ist natürlich. Es ist so anders. Freiheit, ja, aber gleichzeitig diese Angst, etwas falsch zu machen. Merkwürdig auch nicht, denn darin, dass ein Rock unten offen ist und deshalb so viel bequemer als jede Hose sein muss und es ist, liegt ja der Unterschied zwischen Hose und Rock. Eigentlich sollte nichts schief gehen. Aber in einigen Situationen ist doch etwas Vorsicht angesagt. Und in anderen ist eine Furcht übertrieben oder grundlos.

Die Bilder unten sind mit Verkehrssignalfarben zur Illustration versehen.



Treppen und Rolltreppen

Bloß keine Angst dafür haben. Eine Exponierung würde eine Treppe etwa so steil wie einen Leiter fordern, und die Person, die nach dir hinaufkäme, müsse noch dazu sehr klein sein und buchstäblich direkt unter dir stehen. Außerdem wird es unter deinem Kilt fast immer Schatten sein.


Treppe, Kilt, MacLeod of Harris Tartan
Die Gefahr bei Treppen wird oft übertrieben. Auch Photoshop hilft hier nicht.



Wind

In den allermeisten Situationen bleibt der Kilt, wo er bleiben soll. Es soll ziemlich windig sein oder gar Böen geben, bevor eigentliche Gefahr besteht. Doch ein Kilt kann hochfliegen. Auch mehr als im Bild unten. Es kann um Bruchteile von Sekunden handeln, wo kaum jemand dazu imstande ist, etwas zu sehen, aber es kann auch so lange dauern, dass dein Geheimnis enthüllt wird. Zwar unangenehm, aber so erleben es ja auch Frauen im Rock oder Kleid.

Abhilfe: Ein Sporran kann dazu beitragen, den Kilt vorne in Position zu halten, aber das Problem ist meistens hinten. Hier ist eine Umhängetasche besser (wenn etwas Schweres drin ist), da sie hinten über dem Kilt hängen kann. Mit beiden Häden an deiner Seite ist sowieso das Risiko einer Enthüllung stark reduziert, obwohl keine Garantie.


Wind. Kilt, American Heritage Tartan
Ein bisschen Vorsicht schadet nicht. Beim Sturm vielleicht doch lieber eine Hose.



Sich setzen und sitzen

Ein Vorteil der Hose ist, dass man total unbekümmert sitzen kann. Mit Shorts auch, nachdem ihre Beine nunmehr länger und schmaler geworden sind und kurze Hosen damit als Nachteil nun auch unbequemer geworden sind.
Frauen wissen fast per Instinkt, wie im Rock und Kleid richtig zu sitzen. Auch obwohl sie schon lange überwiegend nur Hosen tragen. Männer haben diesen angeborenen Instinkt nicht.

Kein normaler Mann will seine Unterhose der Öffentlichkeit zur Schau stellen und noch weniger seine Geschlechtsteile. Deshalb IST Vorsicht angesagt.

Abhilfe: Lieber nie mit gespreizten Beinen sitzen, sondern sie stets zusammenhalten. Sitzen mit übergeschlagenen Beinen geht unter Umständen.
Denke auch daran, dass es Leute gibt, die wirklich gerne wissen möchten, ob es nun auch wahr ist und deshalb ständig einen Blick auf dich und besonders deine Beine werfen (Restaurants, Bars, Bänke im öffentlichen Raum usw.).

Wenn du dich setzt, solltest du mit der Hand schnell die Falten glatten, damit du sicher bist, dass du auf dem Kilt sitzt und nicht direkt auf dem Stuhl. Danach den Kilt zwischen den Beinen pressen. Der Sporran hilft, aber nur ein wenig.


Zur Illustration


Mit zusammengehaltenen KnienDie sichere Weise.
Beine schrägAnstatt der Beine senkrecht zu halten, kann man es auch in einem Winkel machen, wie oft bei Frauen zu sehen ist.
Beine hervorgestrecktOder man kann die Beine hervorstrecken.
Unterbeine überschlagenDie Unterbeine zu überschlagen, geht auch.
Oberbeine überschlagenGefährlicher wird es, wenn man die Oberbeine überschlägt.
Mehr Glück als VerstandHier mehr Glück als Verstand
kiltErst nicht so.
belt % buckleFür einen Mann ist es nicht ungewöhnlich, so zu sitzen, aber wenn im Kilt geht es einfach nicht.

Beine und Knie zusammenhalten!





Am Gefährlichsten


Sich vorbeugen


Mit zusammengehaltenen KnienWenn du etwas vom Boden aufsammeln willst oder deine Schuhe binden möchtest, nie einfach bücken, sondern in die Knie heruntergehen. Im Wald dürfte es zwar noch gehen, aber nicht wenn du im Supermarkt nach etwas auf dem untersten Fach greifen will.
Beine schrägSelbst sich nur nach vorne lehnen kann unter Umständen riskant sein.


Um es zu verdeutlichen war die Kameraposition in Bodenhöhe, also kaum ein realistischer Blickwinkel, aber nicht desto weniger könnte man auch in Augenhöhe mehr von dir sehen, als du möchtest. Und in der realen Welt hast du keine roten Scheiben, die du einsetzen kannst.



Von Leuten mit Selfie Sticks umgeben zu sein.

So vieles lässt sich mit einem Smartphone auf einem Selfiestick machen.

Upskirting heißt es, wenn Leute Smartphones mit oder ohne Selfie Sticks unter die Röcke von Frauen (und Männern) halten, sie von unten fotografieren und die Bilder veröffentlichen. Seit 2010 ist es in zum Beispiel in Schottland widersetzlich, und mehrere Länder haben in der Zwischenzeit ähnliche Gesetze eingeführt oder sind dabei, es zu tun. Das Problem existiert also.

Nun, wäre es so, dass irgendeine perverse Person unbemerkt ein Smartphone unter deinen Kilt gesteckt hätte, würde meistens, wegen Dunkelheit, das Bild schlecht werden, und sollte es gut sein und irgendwo im Internet veröffentlicht werden, sähe man auf dem Bild nur einen Mann von unten und nie seinen Kopf. Könnte deshalb jedermann sein.


Immer mit der Ruhe

Es ist möglich, dass eines Tages irgendeiner sehen wird, was du unter deinem Kilt hast, ob nun von ihm oder ihr gewollt oder bei Zufall. Vermutlich kennst du die Person nicht, und sie nicht dich. Frauen leben, seit Röcke vor 60 Jahren kurz oder gar mini-kurz wurden, damit. Oft kann man sich darüber wundern, wie es vielen Frauen offensichtlich egal scheint, ob zum Beispiel an windigen Tagen Einblicke unter ihre Röcke gewährt werden. Allerdings tun so manche nichts oder wenig, um es zu verhindern, und niemandem scheint es zu stören - oder es zu bemerken.

Genauso kann eine männliche schwarze Unterhose unter einem Kilt kaum einen Anstoß machen. Und sollte es keine Unterhose geben? Na ja, wäre wohl schließlich vor allem eine Bestätigung von dem, was von den meisten sowieso erwartet ist.

Doch: wer nicht immer eine Unterhose unterm Kilt trägt, sollte an windigen Tagen überlegen, es zu tun und beim Setzen und Sitzen vielleicht ein bisschen weniger Mann sein als sonst.

Dein Kilt will getragen werden. Und es gibt so viele Möglichkeiten dafür, wenn du ihn nicht als Tracht und für die Feier betrachtest, sondern ihn in der Freizeit verwenden wirst. Anregungen dafür gibt es auf der nächsten Seite viele.




Nächste Seite
Kilt, Farquharson Tartan, Goslar, Harz

Kilt 24/7/365!

Seien wir realistisch, du kannst nicht Kilt 24/7/365 tragen. Aber es gibt im Jahr so viele Möglichkeiten. Weil wir den Kilt als Casual-First betrachten. Wie mit einem Drittel des Jahres? Finde aus, wie.


Was ist auf Dress2Kilt zu finden?



Jeder Mann kann und darf einen Kilt tragen


Du hast es nicht für möglich gehalten? Aber es ist es. Jeder Mann kann einen Kilt tragen, ohne Schotte zu sein oder schottische Ahnen zu haben, und immer mehr Männer trauen sich tatsächlich im Kilt hinaus. Warum? Viele haben zuvor die Reaktionen anderer befürchtet. Ohne Grund. Wie anfangen, einen Kilt zu tragen?

Kilt, Caledonia Tartan

Wie wär's mit einem Kilt?

Auch du kannst einen Kilt tragen. Nur Manns genug musst du sein und Wert auf ein männliches Erscheinungsbild legen.
Nicht mal einen speziellen Anlass hast du nötig. Hier reden wir Kilt im Alltag, in deiner Freizeit. Es ist Casual-first, vielleicht Casual-only.
Verschiedene Kilts

Männer im Kilt - Q & A

Zweifelsohne hat jeder Mann, der es überlegt, einen Kilt zu kaufen und tragen, eine Menge Fragen, die er gerne beantwortet hätte, zum Beispiel wer und warum und wie er selbst anfangen könnte, einen Kilt zu tragen. Oder ob es wahr ist? Auf dieser Seite gibt es Antwort auf die wichtigsten Fragen.
Kilt, Holyrood Tartan

Webmaster im Kilt

Wie kam es, dass der Webmaster anfing, einen Kilt zu tragen? Wie war der Anfang? Welche Erfahrungen hat er gemacht? Was meinte seine Frau dazu? Hält er den Kilt für einen Anfängerding, bevor es zu Röcken etc. kommt? Darüber und über vieles mehr bekommst du Antwort.


Dir einen Kilt und Zubehör kaufen


Ein Kilt ist etwas ganz Spezielles, nicht nur ihn zu tragen, sondern auch ihn zu kaufen. Wie mit der Größe? Und den Tartans? Wie viel muss ich ausgeben? Was macht überhaupt einen Kilt? Wo und wie einen bestellen? Und was trägst du zum Kilt? Ein Kilt kostet mehr als eine vergeleichbare Hose, aber teuer braucht es nicht zu sein.
Unten bekommst du Auskunft und Vorschläge.



Kilt

Der Kilt definiert

Was macht einen Kilt? Ist der Kilt ein Rock? Wann kann man von einem Kilt reden? Muss ein Kilt aus acht Yards (7,2 Metern) Stoff bestehen? Wie ist ein Kilt konstruiert? Lerne über Fell, Falten, Länge, Tartans, Riemen und Schnallen.

Kilt.Mix

Der richtige Kilt für dich

Kilts können 50€ Kosten oder das 30-fache und alles dazwischen. Brauchst du einen teuren Kilt? Die Puristen werden ja sagen, aber unreflektiert kann das ein schlechter Rat sein. Und wie mit Zoll etc.? Auf dieser Seite kannst du lesen warum.

Kilt

Welchen Kilt wo kaufen?

PV oder Wolle? Maßgeschneidert oder von der Stange? Made in Schottland, USA, Österreich oder Pakistan? Billig oder teuer? Welche Händler könnten infrage kommen? Auf dieser Seite findest du Auskunft.

Kilt, Isle of Skye Tartan

Wie dir einen Kilt bestellen?

Nachdem du einen Händler gefunden hast und dich für einen Tartan entschlossen, wird es ernst: Wie mit der Größe? Es geht um zu messen. Länge, Bundweite, Hüftweite, Fell-Länge, deine eigene Größe und alle Maßen in Zoll. Es ist anders als eine Hose zu kaufen, aber schwierig nicht. Hier wird dir alles erklärt.

Kilt-Zubehör

Das Zubehör zum Kilt

Ein Kilt fordert in den meisten Situationen etwas Zubehör. Du kannst so vieles kaufen, und so wenig brauchst du. Hier lesen, was du kaum ohne leben kannst, was vielleicht "nice to have" sein könnte, und was in keinem Fall zu kaufen wäre.

Kilt, Isle of Skye Tartan

Was sonst zum Kilt tragen?

Kilt und Kilt-Zubehör schon, aber was sonst tragen? Auf dem Oberkörper, auf den Füßen? Unter dem Kilt? Und was, wenn du auf das eine oder andere Kilt-Zubehör verzichten möchtest?



In den Kilt und hinaus


Kilt und Zubehör sind geliefert worden. Wie nun das alles richtig tragen? Sollst du auf etwas besonders aufmerksam sein, und wann und wo ist der Kilt die perfekte Wahl?



Kilt, Colquhoun Tartan

In den Kilt

Du hast deinen Kilt und etwas Zubehör geliefert bekommen. Wie nun zum ersten Mal in den Kilt und das Zubehör richtig anwenden? Hier gibt's Auskunft.

Kilt, Colquhoun Tartan

Achtung! Kilt!

Am Anfang fühlt sich alles anders. Und es ist es. Was, wenn du etwas falsch machst? Auf was musst du extra gut aufpassen? Wind? Treppen? Beim Sitzen? Oder...?

Kilt, Colquhoun Tartan

Kilt 24/7/365

Seien wir realistisch, du kannst nicht Kilt 24/7/365 tragen. Aber es gibt im Jahr so viele Möglichkeiten. Weil wir den Kilt als Casual-First betrachten. Wie mit einem Drittel des Jahres? Finde aus, wie.



Andere Röcke und zum Abschluss


Bisher hat es sich um den traditionellen, karierten Kilt, den Schottenrock, gehandelt. Aber es gibt ja auch andere Formen von Röcken. Deine Wahl.



Utility Kilt

Utility Kilts

Einige mögen nicht Tartans oder wollen nicht nur Tartans. Für sie kommen dann andere Kilt-Arten infrage, besonders Utility Kilts.

Monochromer Kilt

Kilt-Variante

Sollten dir einerseits Schottenröcke mit ihren Tartans, andererseits Utility Kilts mit ihren vielen Taschen usw. dir zu viel des Guten sein, wäre für dich ein monochromer, sonst traditioneller Kilt vielleicht richtig? Oder einer in Camouflage, Tweed, Denim oder Leder? Mehr darüber hier lesen.

Röcke

Röcke, die keine Kilts sind

Wie mit einem Rock, der kein Kilt ist? Kann überhaupt ein Mann einen solchen Rock tragen, ohne seine Männlichkeit zu verlieren?

Röcke

Zum Abschluss

Was auch dein Lieblingsrock, ob ein Schottenrock, ein modischer Kilt, ein Männerrock oder ein passender Rock aus der Damenabteilung, stehe dazu. Es ist deine Wahl gewesen. Du darfst, und du kannst.



Die nächsten Seiten sind mit der englischen Version der Dress2Kilt HP gemeinsam. Die Galerie-Seiten, meistens mit wenig Text und vielen Bildern, sind auf Englisch. Die Links-Seiten und die What's new-Seite grundsäzlich auch.

Galleries


Galleries

Galleries Main Page

Links to gallery pages showing traditional kilts, solid-coloured kilts, utility kilts, man skirts, simply skirts, and pages with a mix of kilts and different skirts - 'the Braveheart way'.
Tartan kilts

Tartan kilts

Choosing a tartan can be difficult with, in principle, more than 4,000 available. In praxis they are much fewer, however, but still, it shall take you. Hundreds of kilt pictures on 32 pages, listed alphabetically and one page per tartan, might give you some indication of where to go.

Non-tartan kilts

Traditional non-tartan kilts

A traditional kilt must not have tartans. Solid coloured kilts are becoming more and more popular. Most often they are black, but also other colours are a possibility. Three gallery pages.

Galleries

Utility kilts

If you have no Scottish roots or just want a kilt less connected with tradition and rules you might prefer a utility kilt over a traditional kilt. Or you might consider a utility kilt just an addition to your other kilts.
On seven pages you'll find slide shows featuring different utility kilts. One page for each kilt.

Skirts

Skirts

If not too keen on a kilt, or for just more variety, a skirt might be a possibility. On for example a hot summer day an appropriate skirt, to be worn instead of shorts, could even make more sense than a heavy kilt.
On five gallery pages you’ll find examples of custom-made skirts, man skirts, and simply skirts, being maybe manly enough.

The Braveheart way

The Braveheart Way

The Braveheart Way is about MEN being brave enough to include skirted garments in their wardrobe, and who dare wear them out in public. Kilts and skirts are mixed together with the purpose of helping you find YOUR Braveheart way, with or without a mix.


Links and What's new?


Kilt

Links #1

Vendors of traditional kilts, from cheap, typically imported Pakistani kilts, whether off-the-peg or custom-made, to more expensive kilts, sewn to-your-measures in Europe or in America.
Vendors of accessories.
Tartan-mills and tartan-finders.

Kilt

Links #2

Vendors of utility kilts, sarongs, man skirts, unisex skirts, "manly" skirts, and some shorts.

Kilt

Links #3

Kilt and skirt forums, non-commercial home pages, blogs, picture galleries, videos, articles in print media and on the internet, men in kilts and skirts on stage and on the catwalk.

Kilt

What's new?

At a glance, find out what is new, has been changed or has been deleted on the D2K site since your last visit.


Back to start - choose your language



Copyright © 2010-2022 Greman - greman@dress2kilt.eu