Kilts



Achtung!



Die ersten Male draußen kommt alles sehr ungewohnt vor. Ein ganzes Leben lang nur in Hosen und jetzt in einem Rock. Dass du dich irgendwie verwundbar fühlst, ist natürlich. Es ist so anders. Freiheit, ja, aber gleichzeitig diese Angst, etwas falsch zu machen.
Eigentlich kann nichts schief gehen. Aber in einigen Situationen ist etwas Vorsicht angesagt. Und in anderen ist eine Furcht übertrieben oder grundlos.
Die Bilder und Bildserien unten sind mit Verkehrssignalfarben zur Illusztration versehen.

Treppen und Rolltreppen

Bloß keine Angst dafür haben. Eine Exponierung würde eine Treppe etwa so steil wie einen Leiter fordern, und die Person, die nach dir hinaufkäme, müsse noch dazu sehr klein sein und buchstäblich direkt unter dir stehen. Außerdem wird es unter deinem Kilt fast immer Schatten sein.

Treppen

Die Gefahr bei Treppen wird oft übertrieben. Auch Photoshop hilft hier nicht.



Wind

In den allermeisten Situationen bleibt der Kilt, wo er bleiben soll. Es soll ziemlich windig sein, oder gar Böen geben, bevor eigentliche Gefahr besteht. Doch ein Kilt kann hochfliegen. Auch mehr als im Bild unten.

Abhilfe: Ein Sporran kann dazu beitragen, den Kilt vorne in Position zu halten, aber das Problem ist meistens hinten. Hier ist eine Umhängetasche besser, da sie hinten über dem Kilt hängen kann. Mit beiden Armen an deiner Seite ist sowieso das Risiko einer Enthüllung stark reduziert, obwohl keine Garantie.

Kilt im Wind

Ein bisschen Vorsicht schadet nicht.



Sich setzen und sitzen

Ein Vorteil der Hose ist, dass man total unbekümmert sitzen kann. Mit Shorts auch, nachdem ihre Beine nunmehr länger und schmaler geworden sind und kurze Hosen damit unbequemer.
Frauen wissen fast per Instinkt, dass es im Rock oder Kleid nicht so einfach geht. Auch wenn sie schon lange überwiegend nur Hosen tragen. Männer haben nicht diesen angeborenen Instinkt.

Kein normaler Mann will seine Unterhose der Öffentlichkeit zur Schau stellen und noch weniger seine Geschlechtsteile. Deshalb IST ein bisschen Vorsicht angesagt.

Abhilfe: Lieber nie mit gespreizten Beinen sitzen, sondern sie stets zusammenhalten. Sitzen mit übergeschlagenen Beinen geht unter Umständen.
Denke auch daran, dass es Leute gibt, die wirklich gerne wissen möchten, ob es nun auch wahr sei und deshalb ständig einen Blick auf dich und besonders deine Beine werfen (Restaurants, Bars, Bänke im öffentlichen Raum usw.).

Wenn du dich setzt, solltest du mit der Hand schnell die Falten glatten, damit du sicher bist, dass du auf dem Kilt sitzt und nicht direkt auf dem Stuhl. Und den Kilt zwischen den Beinen pressen. Der Sporran hilft, aber nur ein wenig.


Immer die Knie so dicht an einander halten wie möglich.



Die gefährlichsten Situationen


Sich vorbeugen

Etwas aufsammeln, das auf dem Boden liegt oder deine Schuhe binden geht nur, wenn du in die Knie runtergehst. Dich auch sonst nie nach vorn lehnen.


Nie vorbeugen

Nie vorbeugen!



Nie vorbeugen

Nie nach vorn lehnen!


Um es zu verdeutlichen war die Kameraposition in Bodenhöhe, also kaum eine realistische Blickwinkel, aber nicht desto weniger könnte man auch in Augenhöhe mehr von dir sehen, als du möchtest. Und in der realen Welt hast du keine roten Scheiben, die du einsetzen kannst.


Von Leuten mit Selfie Sticks umgeben zu sein

So vieles lässt sich mit einem Smartphone auf einem Selfiestick machen.

Selfie Stick

Einfach aufpassen!



Upskirting heißt es, wenn Leute Smartphones mit oder ohne Selfie Sticks unter die Röcke von Frauen (und Männern) halten, sie von unten fotografieren und die Bilder veröffentlichen. Seit 2010 ist es in Schottland widersetzlich, und mehrere Länder haben in der Zwischenzeit ähnliche Gesetze eingeführt oder sind dabei, es zu tun. Das Problem existiert also.

Zur Beruhigung: Wäre es nun so, dass irgendeine perverse Person unbemerkt ein Smartphone unter deinen Kilt gesteckt hätte, würde meistens, wegen Dunkelheit, das Bild schlecht werden, und sollte es gut sein und irgendwo im Internet veröffentlicht werden, sähe man auf dem Bild nur einen Mann von unten und nie seinen Kopf.

Und noch dazu: In diesen Corona-Zeiten sind solche Situationen ziemlich unwahrscheinlich. Aber eines Tages werden wir wohl wieder "back to normal" sein.


Das war's. Nun viel Spaß im Kilt!



Zur nächsten Seite

Kilt

24/7/365


Seien wir realistisch, du kannst nicht Kilt 24/7/365 tragen. Aber es gibt im Jahr so viele Möglichkeiten. Weil wir den Kilt als Casual-First betrachen. Wie mit 100 Tagen oder gar mit einem Drittel des Jahres, ohne Hosen tragen zu müssen? Finde aus, wie.



Zu lesen auf Dress2Kilt


Kilt

Wie wär's mit einem Kilt?


Hast du je darüber gedacht, wie es sein könnte, einen Schottenrock zu tragen? Aber es aufgegeben, weil du kein Schotte bist? Du brauchst aber nicht Schotte zu sein. Nur Manns genug musst du sein. Und Wert auf ein männliches Erscheinungsbild legen. Hier geht es um Kilt im Alltag, um Casual-First.


Kilt

Männer und Kilts


Wer trägt Kilts? Warum sollte ich einen Kilt tragen? Wo und wann könnte ich ihn tragen? Ist es wahr? Muss ich wirklich nicht Schotte sein? Was ist der Unterschied, ob ich Schotte bin oder nicht? Was mit meinem Umfeld? Wie kam es, dass der Webmaster anfing, Kilts zu tragen, und was sind seine Erfahrungen. Diese und viele andere Fragen werden beantwortet.


Kilt

Der Kilt


Wie definiert man den Kilt? Ist er ein Rock? Was macht einen Kilt speziell? Wie mit Tartans oder Karomuster? Stoff, Wolle oder Polyviskose? 8, 5 oder 4 Yard? Wie schwer, 16, 13 oder weniger Oz.? Falten. Riemen und Schnallen? Made in Scotland oder importiert? Maßgeschneidert oder von der Stange? Handgenäht oder auf der Machine? Wieviel kann ein Kilt kosten?


Kilt

Wo welchen Kilt kaufen?


Welcher Typ vom Kilt wäre für DICH der richtige? Wo ihn kaufen? In Schottland klar, aber kann man auch Kilts in Deutschland, Österreich und in der Schweiz kaufen oder sich schneiden lassen? In den USA oder in Canada? Wie mit MwSt., Zoll und Einführgebühr?


Kilt

Wie den Kilt kaufen?


Stelle dir vor, du bestellst dir einen Kilt online. Die Wahl des Tartans. Wie mit den Größen? Deine Hosenbundweite gilt nicht bei einem Kilt. Wie sie richtig haben? Passt dir die Standardlänge 24" überhaupt? Falls maßgeschneidert, wie Länge und Hüftweite festlegen?


Kilt

Zubehör


Es gibt so vieles zu kaufen, und so wenig brauchst du im Alltag. Day Sporran? Dress Sporran? Kilt & Buckle? Kilt Hose? Garters? Flashes? Sqian Dubh? Kilt Pin? Ghillie Brogues? Argyle? Braemer? Prince Charlie? Und wie mit unter dem Kilt? Tipps zum Kaufen - und Nichtkaufen. Es geht um Casual-First!


Kilt

In den Kilt


Du hast deinen Kilt und etwas Zubehör geliefert bekommen. Wie nun zum ersten Mal in den Kilt und das Zubehör richtig anwenden? Hier gibt's Auskunft.


Kilt

Achtung!


Am Anfang fühlt sich alles anders. Und es ist es. Was, wenn du etwas falsch machst? Auf was musst du extra gut aufpassen? Wind? Treppen? Beim Sitzen? Oder...?


Kilt

24/7/365


Seien wir realistisch, du kannst nicht Kilt 24/7/365 tragen. Aber es gibt im Jahr so viele Möglichkeiten. Weil wir den Kilt als Casual-First betrachen. Wie mit einem Drittel des Jahres? Finde aus, wie.


Kilt

Modische kilts


Einige mögen nicht Tartans oder wollen nicht nur Tartans. Für sie kommen dann andere Kilttypen infrage, besonders Utility Kilts.


Kilt

Mann im Rock


Wie mit einem Rock, der kein Kilt ist? Kann überhaupt ein Mann einen solchen Rock tragen, ohne seine Männlichkeit zu verlieren?


Kilt

Männerröcke


Männerröcke gibt es zu kaufen. Sarongs zum Beispiel. Einige Männer designen ihre eigenen Röcke, nähen sie selbst oder lassen sie schneidern.


Kilt

Männliche Röcke


Die Auswahl von Männerröcken ist begrenzt. Sind Röcke, die für Frauen konzipiert sind, einem Mann total unmöglich, oder gibt es einige, die männlichen Männern "männlich" genug sind? Mal sehen.


Kilt

Zum Schluss


Wie auch dein Lieblingsrock aussieht, ob ein klassischer Kilt, ob ein modischer Kilt, ob ein Männerrock oder ein passender Rock aus der Damenabteilung, stehe dazu. Es ist deine Wahl gewesen. Du darfst und du kannst es.


Kilt

Gallery


Klassische Kilts in 31 verschiedenen Tartans, alphabetisch nach Tartan gelistet. Dazu monochrome Kilts, Utility Kilts und andere Röcke. Hunderte von Fotos. Alle, um dich zur Anschaffung eines Kilts oder eines anderen Rocks zu inspirieren.


Kilt

Links #1


Bezugsquellen für traditionelle Kilts nach Land des Verkäufers gelistet, und ob von der Stange oder maßgeschneidert. Ebenfalls dezidierte Bezugsquellen für Zubehör, falls du es nicht beim Kilthändler kaufen möchtest. Tartan-Finders und Tartan_Mills (Webereien).


Kilt

Links #2


Bezugsquellen für modische Kilts, Sarongs and Röcke. Besonders von denen, die modische Kilts verkaufen, ob vom Typ Utility, Denim, Camo oder Leder, werden immer mehr. Viele sind miteinander wirtschaftlich verbunden. Auch über Landesgrenzen hinweg.


Kilt

Links #3


Das Tragen von Kilts und Röcken. Forums für Männer im Kilt, Rock oder beides. Private HP's. Blogs. Fotos und Artikel in Printmedien und auf dem Internet. Wer nach Männern im Rock auf Pirterest sucht, könnte gluben, alle Männer tragen heute Röcke. Quora. Männer in Kilts und Röcken auf der Bühne und auf dem Laufsteg etc.


Kilt

What's new?


Was hat sich auf Dress2Kilt geändert seit deinem letzten Besuch? Web-Design, neue Fotos in der Galerie, Text, neue Links oder einige, die entfernt worden sind. Das alles ist hier zu sehen.


Rosck

Liebste, ich will einen Rock


Eine Seite für Frauen, deren Mann ihnen gesagt hat, er möchte Röcke tragen. Was tun?




Copyright © 2010-2021 Greman

greman@protonmail.com